Alles was Sie über Marken wissen müssen: Leitfaden für das by Nicholas Adjouri

By Nicholas Adjouri

Eine langfristig erfolgreiche Marke zu kreieren und zu führen gilt als Königsdisziplin. Neben einem professionellen Markenmanagement und einer ausgeklügelten Strategie spielen aber auch Geduld, Neugier und Mut eine entscheidende Rolle auf dem Weg zur marktführenden model. Doch used to be heißt das konkret in der Praxis? Welche grundlegenden Regeln gilt es zu befolgen? used to be machen Ikea, Apple oder purple Bull richtig? Wer hilft beim Markenaufbau, und wie findet guy sich in der Fülle der Markenbegriffe zurecht? „Alles, was once Sie über Marken wissen müssen“ gibt einen fundierten Überblick über alles Wissenswerte rund um das Thema Marke. Nicholas Adjouri beschreibt leicht nachvollziehbar und an vielen praktischen Beispielen, was once Marken erfolgreich macht, wie guy eine neue Marke zielgerichtet entwickelt und managt und warum Marken scheitern. Adjouri erläutert zudem, wie Markt- und Markenforschung, Werbeagenturen und Unternehmensberatungen einen Markenaufbau wirkungsvoll unterstützen können. Außerdem: Zahlreiche Checklisten, die wichtigsten Marken-Regeln auf einen Blick und ein abschließendes Marken-Glossar machen dieses Buch zu einer unverzichtbaren Arbeitshilfe für jeden Markenpraktiker.

Show description

Read or Download Alles was Sie über Marken wissen müssen: Leitfaden für das erfolgreiche Management von Marken PDF

Best management books

Multinational Work Teams: A New Perspective (Lea's Organization and Management Series)

This authored book's function is to increase and consolidate the evolving literature on multinational paintings groups through constructing a complete idea that includes a dynamic, multilevel view of such groups. The version utilized by the authors specializes in numerous beneficial properties of the team's contributors, their interactions as a workforce, and the organizational context during which they function.

Management der Europa-Strategie

ZielgruppeFührungskräfte/Manager, Berater, coach

Management industrieller Dienstleistungen: Handbuch Produktion und Management 8

Industrielle Dienstleistungen haben für produzierende Unternehmen eine enorme Relevanz: Sie tragen dazu bei, sich wirkungsvoll dem weltweiten Preisdruck durch Differenzierung zu entziehen. Dies geschieht durch das Angebot einzigartiger Leistungen, in denen Produkte und Dienstleistungen so kombiniert werden, dass die Probleme für ausgewählte Kunden umfassend und wirtschaftlich gelöst werden.

Extra info for Alles was Sie über Marken wissen müssen: Leitfaden für das erfolgreiche Management von Marken

Example text

Hat der Name eine positive identitätsstiftende Bedeutung? Ist der Name international verständlich? Ist der Name schutzfähig (in den entsprechenden Warenklassen; national, EU-weit und international)? Existiert der Name so oder in ähnlicher Form bereits? Ist der Name internetfähig? Sind die Domains zum Namen frei? nein 4 Wahrnehmbare Bausteine des Marken-Dachs Ist der Name gefunden, kommen für den Marken-Aufbau die nächsten wahrnehmbaren Bausteine an die Reihe: das Logo, das Erscheinungsbild, der Claim sowie andere Kriterien wie beispielsweise die Werbung oder das Design.

Auch das Prinzip eines Hauses ist uns allen vertraut. Das Haus hat auf der einen Seite immer eine wahrnehmbare Ebene, bestehend aus Dach, Fassade und anderen von außen sichtbaren Bestandteilen. Auf der anderen Seite hat ein Haus immer ein Innenleben, etwas, was den Inhalt ausmacht und auf den ersten Blick unsichtbar ist. Hier richtet man sich individuell ein und lebt seinen persönlichen Geschmack aus. wahrnehmbare Ebene nicht-wahrnehmbare Ebene Abbildung 10: Darstellung der zwei Ebenen der Marke als Marken-Haus Die Marke funktioniert nach demselben Prinzip wie ein Haus.

Die Marke swatch war geboren. Die Uhren erhielten alle eine designorientierte Gestaltung. Um den Modestil zu unterstreichen, wurde alle drei Monate eine neue Uhren-Kollektion in einem neuen Design vorgestellt – genauso wie bei Kleidung also eine saisonale Veränderung. Die Marke war von Anfang an ein voller Erfolg, das Design-Prinzip funktionierte. Die Kunden kauften nicht nur eine Uhr, sondern mehrmals pro Jahr – je nach Saison – ein Designobjekt. Der klassische Primärnutzen der Zeitanzeige verschwand in den Hintergrund; die Marke wurde über das Design zu einem Modeartikel.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 20 votes